Aktuelle Informationen über unsere Aktivitäten

besuch aus dem libanon

 

Vor der Segnung unserer neuen Sebastianskapelle am Sonntag, 2. Oktober 2022 erhielten wir überraschend Besuch aus dem Libanon. Frau Ramia Assaad, Projektzuständige für den Aufbau eines medizinischen Versorgungszentrums in Al Muhamara, besichtigte gemeinsam mit Christian Renn aus Hergatz unsere Kapelle. Frau Assaad lernte die Gemeinde Opfenbach kennen, welche als Projektpartner im Rahmen des Programms „Kommunales Know-how für Nahost“ das Projekt im Libanon unterstützt. Herr Renn koordiniert die Entwicklungszusammenarbeit verschiedener Westallgäuer Gemeinden mit dem Libanon. Er übermittelte die Dankesworte, die Frau Assaad nach dem Besuch von Opfenbach und dem Westallgäu geschrieben hat: "Ich bin Gott so dankbar, dass er mir die Möglichkeit gegeben hat, diese Erfahrung zu machen und diese wunderbaren Menschen kennenzulernen. Ihr seid ein gesegnetes Volk mit einem gesegneten Land. Ich bitte Gott, euch
zu beschützen und euer Glück zu bewahren."


ökumenische Segnung der neuen Kapelle am            02. Oktober 2022

Nach Abschluss der Bauarbeiten fand die Segnung der Kapelle St. Sebastian durch den katholischen Pfarrer Martin Weber und den evangelischen Pfarrer Harald Lorenzen statt.

 

Alle Freunde, Gönner und Helfer/-innen des Kapellenbaus waren zur Segnung und zum anschließenden Stehempfang herzlich eingeladen.

Der Einladung folgten, trotz Anfangs noch starkem Regen, zahlreiche Gäste und Besucher. 


Glockengeläut der neuen kapelle


Fernsehbeitrag Allgäu-TV

Unser Kapellenbau nimmt Formen an, das Regionalfernsehen Allgäu-TV berichtete in seinem Magazin "Katholisch1TV" über die Bauarbeiten. Das Video ist hier zu sehen: